Jungengruppen

Unsere Jungen teilen sich in 5 Untergruppen auf:

5 - 8 Jahre: Knirpse
8 - 11 Jahre: Burschen
11 - 14 Jahre: Kerle
14 - 18 Jahre: Veteranen
ab 18 Jahren:   D'r Stamm

Auf dieser Seite könnt ihr unsere Untergruppen und die jeweiligen Leiter kennenlernen!


Knirpse

Die jüngsten Mitglieder der Katholischen Landjugend Raeren sind die Knirpse. Die Kinder dieser Gruppe sind 5 bis 7 Jahre alt. Wir treffen uns alle zwei Wochen und haben jedes Mal aufs Neue einen riesigen Spaß. Unsere Aktivitäten reichen von Waldspielen über Dorfspiele bis hin zum Plätzchenbacken und vielen anderen Abenteuern.

Das „Highlight“ eines jeden KLJ-Jahres ist das traditionelle Lager in der belgischen Eifel. Während diesen 6 Tagen erleben die Knirpse eine Menge Abenteuer. Falls ihr Kind Interesse an unserer Jugendgruppe hat, bringen Sie es doch einfach einmal zu einer unserer Versammlungen vorbei. Den aktuellen Plan gibt's im Downloadbereich. 

Die Leiter der Knirpse:

Michael Scheen  

In der KLJ ist er seit 2008, als er zu den Kerlen stieß; 2013 wurde er Leiter. Er spielt Fußball in Eynatten und ist stolzes Mitglied im Musikverein. Und AS-Eupen-Fan, oh ja! 

Lois Stoffels
Ich bin schon seit 2007 in der KLJ. Mir war schon damals klar, dass ich gerne Leiter werden möchte.
Jetzt freue ich mich auf meine Karriere als Leiter.
Nebenbei mache ich eine Lehre als Bäcker.
Wenn ich dann in den Ferien noch Zeit habe, sorge ich dafür das im Marienheim die Leute mit frisch gewaschener Wäsche versorgt sind und gehe zum Sport. 

Olivier Sarlette
Ich bin seit 2008 in der KLJ und seit 2019 Leiter.
Neben der KLJ unternehme ich gerne was mit Freunden und gehe in meiner Freizeit auf einem Bauernhof arbeiten.
Ich studiere Agrarwissenschaften in Soest.
Ich freue mich auf die schöne Zeit als Leiter, um mit den Kindern viele Aktivitäten zu machen. 

Justin Gussen
Seit 2017 bin ich Mitglied  und seit September 2019  Leiter. Ich bin gelernter Garten- und Landschaftsbauer.
Meine Hobbys sind KLJ und Fußball. Ich bin Fan von Borussia Mönchengladbach und fahre regelmäßig die Heimspiele schauen.
In meiner Freizeit treffe ich mich mit Freunden. Sonst fahre ich gerne mit dem Moped durch die Gegend. 

Mathis Thaeter
Mathis ist schon von klein auf in der KLJ. Als ihm die Chance gegeben wurde, Leiter zu werden, hat er nicht gezögert und sagte direkt zu.
Er hat sein Abitur auf dem KAE Eupen gemacht und beginnt nun eine Lehrer als KFZ-Mechatroniker.
Seine Hobbys: natürlich die KLJ!! 

Mike Hans
Ich bin Mike und seit 2012 stolzes Mitglied der KlJ-Raeren.
Neben meinem Hobby KLJ treibe ich gerne Sport, beigeistere mich als DJ oder unternehme etwas mit meinen Freunden.
Ich habe mein Abitur am KAE absolviert und mache nun eine Ausbildung zum Grafikdesigner.


Burschen

Wir sind die Burschen, eine Jungengruppe der KLJ, bestehend aus aufgeweckten und motivierten Jungens. Das Alter 8-11 Jahren wird mit unserer Gruppe vertreten. Wir treffen uns jede zweite Woche samstags morgens und haben jede Menge Spaß zusammen. Bei unseren Versammlungen erwarten uns lustige und spannende Dorf-, Wald- oder Hausspiele und lernen so unser Dorf und die Natur besser kennen. Manchmal gehen wir jedoch auch Schwimmen, ins Kino oder machen Sport.

Als krönenden Abschluss des KLJ-Jahres fahren wir gemeinsam mit den Knirpsen auf Lager in die belgische Eifel. Dort gibt es dann den ganzen Tag lang aufregende Aktionen, die wir gemeinsam mit unseren Freunden erleben dürfen! 

Die Leiter der Burschen:

Jan Kelleter
Hi, ich heiße Jan und ich bin seit... eigentlich schon immer bei der KLJ, seit 2019 auch als Leiter.
Ich studiere zurzeit Physik an der RWTH Aachen.
Wenn ich mal etwas Freizeit von Studium oder KLJ habe, verbringe ich diese gerne mit Musik spielen, oder ab und an auch mit kochen. 

Cedric Dückers
Mein Name ist Cedric, viele nennen mich auch nur beim Nachnamen Dückers.
Ich bin seit meinem 7. Lebensjahr in der KLJ.
Meine Hobbys bestehen aus der KLJ, Taekwondo und Veranstaltungstechnik, bei welcher ich mich auf die Lichttechnik spezialisiert habe.
Ich habe ein Abitur, welches ich im Bereich Informatik-Elektronik im RSI gemacht habe und fange nun ein Studium im Fachbereich Informatik an. 

Eric Xhonneux
Ich bin Eric und schon seit vielen Jahren Mitglied in der KLJ.
Seit einigen Jahren bin ich Leiter, was mir große Freude bereitet und wo ich neben meiner Arbeit im Landschafts- und Gartenbau Abwechslung finde. 

Maxime Voisin
Und ich bin übrigens der Maxime, 18 Jahre alt und bin seit 3 Jahren in der KLJ.
Außerhalb der KLJ gehe ich tauchen und fahre viel Fahrrad.
Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und möchte nächstes Jahr in Aachen Elektrotechnik studieren.

Alexander Pieters
Beschreibung folgt.

Kerle

Die Kerle sind 11 bis 13 Jahre alt, treffen sich alle zwei Wochen morgens und machen alles, was man sich vorstellen kann. Das geht vom Waldspiel über Schwimmen bis hin zur Videonacht. Der Höhepunkt des KLJ-Jahres ist wie immer das Lager, was traditionell in der Eifel stattfindet. Zehn Tage "wohnen" wir in Zelten und haben unglaublich viel Spaß.

Die Leiter der Kerle:

Noah Meeuwissen

Noah begann seine Leiterkarriere 2016 bei den Knirpsen. Seitdem ist er immer engagiert dabei.
Er hat ein offenes Ohr und ist für Hilfesuchende da. Wenn man ein Problem hat, kann man sich auf ihn verlassen.
Noah ist seit 2018 auch Hauptleiter und koordiniert außerdem noch als Mitglied der Re-action einige Veranstaltungen der KLJ in Ostbelgien.
Neben der KLJ studiert er Wirtschaftsinformatik an der FH Aachen.

Raphael Emontspohl
Hallo ich bin Raphael und 16 Jahre alt. Ich bin grade neu Leiter geworden und freue mich darauf, was mich erwartet. Ich bin in der Klj seitdem ich 6 bin. Ich fahre Mountainbike und ab und zu auch mal mit meinem Moped durch die Straßen. Ich gehe zur Schule in Eupen und arbeite schonmal am Wochenende bei Tychon in Eynatten. 

Pascal Arimont
Gebürtiger Elektriker, der motiviert ist Leiter zu sein. Neben KLJ als Hobby spielt er Tennis und e-Gitarre . Er geht zum RSI in die Elektro-Abteilung und freut sich auf ein amüsantes Jahr mit den Kerlen. 

Leon Teller
2015 trat er den Veteranen bei, weil er was Neues erleben wollte und seine Freunde ihn dazu angestiftet hatten. Nach seinem Abitur im RSI Eupen in der Mechanikabteilung arbeitet er nun in Raeren als Monteur.
Neben der KLJ spielt er gerne Fußball beim SC Raeren Berg oder ist mit seinen Freunden unterwegs und feuert mit ihnen den RFC Raeren an. 

Rocco Bardoul
Mein Name ist Rocco und ich bin seit 2 Jahren dabei.
Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich erfuhr, dass ich Chance habe, Leiter zu werden.
Zurzeit arbeite ich auf meinen Abschluss in der Fachrichtung Maschinenbau hinaus, da ich vorhabe einmal studieren zu gehen.
Ansonsten verbringe ich gerne Zeit mit meinen Freunden z.B. auf Partys oder anderen Festen. 

Tom Laumann
Beschreibung folgt.

Veteranen

Die Veteranengruppe versteht sich als Höhepunkt in der KLJ-Karriere. Wir treffen und gewöhnlich alle 14 Tage und verbringen dort: Diskussionsrunden im gemütlichen Beisammensein, traditionelles "Räuber und Gendarm"-Spiel, Waldspiele, Besichtigungen, Ausflüge, …

Jährlich organisieren wir ein 10-tägiges Sommerlager, was unseren Gemeinschaftssinn vor allem durch die erlebte Freude und den geteilten Spaß zum Ausdruck bringt. Der Aufbau eines Veteranenlagers fern ab von der Zivilisation zwischen Wäldern, Bächen und Wiesen erfolgt mit guter Überlegung und Ausdauer, da wir vor Ort alles selber errichten. Zu besonderen Anlässen, wagen wir auch schon mal den Schritt ins Ausland; wie 2008 ein Floßlager in Frankreich, 2014 ein Auslandslager in Österreich…

Wer Interesse bekommen hat, bei uns einzusteigen, für den ist es nicht zu spät; die Tore der Veteranen stehen für jeden weit offen, kontaktiert uns einfach.

Die Leiter der Veteranen:

Alexander Schlenter

Und weiter gehts mit der Schlenterdynastie! Alexander (auch Äläx genannt) ist von Beruf Bauschreiner. Sein größtes Hobby ist die KLJ, in der er, wie seine drei Brüder vor ihm, seit dem 6. Lebensjahr mit voller Freude und Spaß aktiv ist.
Ansonsten geht er gern auf Konzerte und trifft sich mit Freunden.
Er sitzt ebenfalls für den Jungenleiterrat im Kirmeskomitee.

Yannick Niessen
Yannick ist seit 2003 in der KLJ und seit  2013 auch Leiter. Seit 2019  

verstärkt er die Leitercrew der Veteranen. Seit Beginn seiner Leiterzeit kümmert er sich um den Materialdienst. Seine persönlichen Höhepunkte  waren die Auslandslager in Blaignac und Schladming. Seit 2019 ist er Lehrer in der GS Raeren. Neben der KLJ geht er laufen und macht Geocaching. Er ist ein ruhiger Mensch, der sich schnell begeistern lässt und in jeder Situation mit einem trockenen Spruch die Stimmung hebt. 

Rico Kalff
Ich bin Rico und seit 2015 Leiter. Seit 2018 bin ich Leiter der ältesten Jungengruppe, den Veteranen. Von 2018-2020 habe ich das Hauptleiter-Team verstärkt. Meine persönliches Highlights waren die Auslandslager mit den Veteranen und das Gemeinschaftslager 2016 in Holzheim. Neben der KLJ arbeite ich als Karosseriebauer und unternehme oft was mit Freunden.

Niklas Thaeter
Hallo, ich bin Niklas und gehe schon seitdem ich sechs Jahre alt bin zur KLJ und habe deswegen den Schritt gewagt, Leiter zu werden. Darüber hinaus schwimme und lese ich gerne und bin ambitionierter Fußballfan der Roten Teufel und des Vfl Wolfsburg. Ich studiere Jura in Louvain-la-Neuve und nebenbei kellnere ich bei meiner Tante oder arbeite in den Sommerferien im Krankenhaus Eupen. 

Stamm

Jahrelang warst du in der KLJ aktiv und hast viel Spaß gehabt. Dann wirst du 18 Jahre alt, hast aber keine Zeit oder Lust, Leiter zu werden.
Du wirst aus den Veteranen verabschiedet - und dann? Nichts mehr. Keine KLJ mehr.
So war die Situation lange und aus diesem Bedürfnis nach mehr KLJ, aber auch damit die Leiter sich nochmal als "Kind" fühlen können, ist eine neue Gruppe entstanden: der STAMM. Im Jahr - 2011 - wurde diese Gruppe zum zweiten Mal neu gegründet.
Zwei motivierte Leiter mit vielen Ideen im Kopf sind am Start. Der STAMM trifft sich ein Mal pro Monat. Die Mitglieder sind ehemalige KLJ-Liebhaber, ab 18 Jahre, ohne Obergrenze. Die Aktivitäten sind vielfältig und umfassen Konsolenzockabende, Bowling, Hallenfußball, Raclette-Essen, Casinobesuch, Kletterhalle, Karting, Paintball, Besuch des Brussels Beer-weekend, Ausflüge etc. Es gibt auch klassischere KLJ-Versammlungen wie beispielsweise Räuber- und Gendarm.

Michael Scheen
In der KLJ ist er seit 2008, als er zu den Kerlen stieß; 2013 wurde er Leiter. Er spielt Fußball in Eynatten und ist stolzes Mitglied im Musikverein. Und AS-Eupen-Fan, oh ja! 

Mathis Thaeter
Mathis ist schon von klein auf in der KLJ. Als ihm die Chance gegeben wurde, Leiter zu werden, hat er nicht gezögert und sagte direkt zu.
Er hat sein Abitur auf dem KAE Eupen gemacht und beginnt nun eine Lehrer als KFZ-Mechatroniker.
Seine Hobbys: natürlich die KLJ!!